in Persönlich, Weinblog, Weinverkostung

Habe ich auch wirklich an alles gedacht? Gläser, Servietten, Weinliste….. Meine ersten beiden Weinverkostungen führen mich nach Xanten am Niederrhein. Meine wunderbaren Gastgeber überraschen Freunde und Nachbarn mit zwei Weinverkostungen. Am ersten Abend stehen die Zeichen auf „Rot“, und jeder entdeckt für sich seinen Liebling. Für den zweiten Abend stelle ich einen  gemischter Satz aus Weiß und Rot aus Deutschland, Österreich, Portugal und Spanien zusammen. Niemand kann sich für einen Favoriten entscheiden, „weil jeder Wein für sich einfach besonders und Klasse ist“, drückt es mein Gastgeber später aus. Yeah!!!!! Alles richtig gemacht. Und auch der einzige Pilstrinker am Tisch weiß schließlich, was gut ist: „Das Beste am Wein ist das Bier danach…..“

Aktuelle Beiträge

Hinterlassen Sie einen Kommentar